AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeines: 

  1. Mit dem Erwerb einer Fitnesscard, Buchen einer Ballspieleinheit oder Konsumieren jedes Angebotes der Danube Freizeitanlagen GmbH akzeptiert das Mitglied die Geschäftsbedingungen und die Hausordnung des jeweiligen Clubs. Die Geschäftsführung ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen und die Hausordnung zu ändern und diese Änderung wird im Aushang der neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen und Hausordnung gültig.
  2. Die Gestaltung der Öffnungszeiten, Group Trainings und die Personalbesetzung sind der Clubleitung vorbehalten. Bei Änderungen besteht kein Anspruch auf Rückvergütung.
  3. Erworbene Tageskarten, Fitnesscards usw. werden von der Rezeption nicht zurückgenommen.
  4. Bei Verlust von Wertkarten kann kein Anspruch auf Ersatz gewährt werden.
  5. Bei Verlust einer Chipkarte wird bei Vorlage einer polizeilichen Bestätigung oder Verlustanzeige eine Ersatzkarte ausgestellt.
  6. Bei schuldhaft herbeigeführten Sachbeschädigungen oder Verschmutzungen behält sich die Geschäftsführung vor, einen Beitrag in der Höhe des jeweiligen Schadens vom Mitglied einzuheben.
  7. Aus der Nichtbenutzbarkeit der Objekte, Teilen davon oder von Gerätschaften, kann das Mitglied keinerlei Schadenersatz oder Minderungsansprüche geltend machen.
  8. Das Mitglied nimmt zur Kenntnis, dass Club Danube für die Sicherheit und Gesundheit der Mitglieder zu sorgen hat. Den zur Aufrechterhaltung eines geordneten Clubbetriebs bzw. zur Wahrung der Sicherheit und Gesundheit notwendigen Weisungen des Clubpersonals ist Folge zu leisten. Bei clubschädigendem Verhalten sowie Nichteinhaltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und Hausordnung kann der Betreiber ein Clubverbot aussprechen und erworbene Karten einziehen bzw. sperren. Bei schwerwiegenden Verstößen ist dies mit sofortiger Wirkung möglich, sonst nach erfolgloser Abmahnung. Dies ist ebenso möglich bei Zuwiderhandeln gegen die Weisungen des Personals, wenn das betreffende Mitglied durch sein Verhalten anderen Mitgliedern oder dem Personal den Aufenthalt im Club verleidet sowie bei clubschädigendem Verhalten wie Tätlichkeiten, Bedrohungen, strafrechtlich relevanten Beleidigungen, sexuellen Belästigungen und Diebstahl.
  9. Änderungen in der Anzahl der Sportanlagen sowie bestimmte Einrichtungsgegenstände berechtigen weder zur Nachverrechnung seitens des Betreibers noch zu Forderungen seitens des Mitglieds.
  10. Das Fitnesstraining ist aus Haftungsgründen erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich. Für Jugendliche vor Vollendung des 18.Lebensjahres ist eine Mitgliedschaft nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigen möglich.
  11. Der Vertrag mit der Danube Freizeitanlagen GmbH ist nicht übertragbar, sodass nur der konkrete Vertragspartner berechtigt ist, die Leistungen zu beanspruchen. Verstirbt das Mitglied, so erlischt der Vertrag und geht nicht auf seine Erben bzw. die Verlassenschaft über. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf (anteilige)Rückerstattung eines bereits bezahlten Entgelts.
  12. Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Aufenthalt in der Trainingsanlage untersagt. Tiere dürfen in die Räumlichkeiten der Danube Freizeitanlagen GmbH nicht mitgeführt werden.
  13. Ist das Mitglied mit seiner Entgeltzahlungspflicht in Verzug, so ist er dazu verpflichtet, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu zahlen. Darüber hinaus hat das Mitglied sämtliche Mahn- und Inkassospesen zu tragen, welche durch den Zahlungsverzug des Mitglieds angefallen sind.
  14. Erfüllungsort des Vertrages mit der Danube Freizeitanlagen GmbH ist Wien. Als Gerichtsstand vereinbaren die Vertragsparteien das sachlich zuständige Gericht für Handelssachen in Wien.
  15. Das Mitglied erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass es in den Räumlichkeiten der Danube Freizeitanlagen GmbH zu einer Echtzeitüberwachung mittels Videokameras kommt. Eine Aufzeichnung oder Datenspeicherung erfolgt nicht.
  16. Das Mitbringen, Aufbewahren, Weitergeben und Einnehmen von verbotenen Präparaten wie z.B. anabolen Substanzen ist strengstens verboten, wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.
  17. Der Monatsbeitrag zuzüglich allfälliger Entgelte für gewählte Zusatzprodukte wird jeweils am 1. jedes Monats zur Zahlung fällig. Die Zahlung erfolgt jeweils im Voraus einmalig für die gesamte Mindestvertragslaufzeit oder monatlich mittels Abbuchungsauftrag (SEPA Basislastschrift). Alle Entgelte verstehen sich inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  18. Zahlungserinnerungen bzw. Mahnungen erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Bei verschuldetem Zahlungsverzug wird pro Zahlungserinnerung bzw. Mahnung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 5,- verrechnet. Bei Erteilung eines Abbuchungsauftrags hat das Mitglied für eine ausreichende Deckung des angegebenen Kontos Sorge zu tragen. Im Falle einer vom Mitglied zu vertretenden Rücklastschrift wie bei mangelnder Deckung, Auflösung des Kontos, unberechtigtem Widerruf des Auftrags oder unberechtigtem Einspruch gegen die Abbuchung, wird ein Pauschalbetrag von € 15,- verrechnet.
  19. Gerät das Mitglied trotz Mahnung unter Setzung einer Nachfrist von 2 Wochen mit der Zahlung in Verzug oder ist eine Mahnung an die vom Mitglied angegebene Post- oder Email-Adresse nicht zustellbar, ist Danube Freizeitanlagen GmbH berechtigt, den Vertrag aufzulösen sowie allfällige, im Zusammenhang mit einem vom Mitglied verschuldeten Verzug, entstandenen und notwendigen Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung in angemessener Höhe in Rechnung zu stellen.
  20. Darüber hinaus behält Danube Freizeitanlagen GmbH sich das Recht vor, diesen Vertrag auch aus sonstigen wichtigen, im Bereich des Mitglieds liegenden Gründen, jederzeit aufzulösen. In beiden Fällen verpflichtet sich das Mitglied, im Falle des Verschuldens einen Schadenersatzbetrag zu leisten, der bis zur Höhe des nächstmöglichen ordentlichen Kündigungstermins an Mitgliedsbeiträgen entsteht.
  21. Das Mitglied ist verpflichtet, jede Änderung vertragsrelevanter Daten (Name, Adresse, E-Mail Adresse, Bankverbindungen) der Danube Freizeitanlagen GmbH unverzüglich bekannt zu geben. Kosten, die Danube Freizeitanlagen GmbH dadurch entstehen, dass das Mitglied die Änderung der Daten nicht unverzüglich mitteilt, hat das Mitglied zu tragen. Geänderte Bankverbindungen können nur bei Bekanntgabe spätestens 7 Tage vor dem Fälligkeitstermin für das nächste SEPA Basislastschriftverfahren berücksichtigt werden.
  22. Das Mitglied hat den Garderobenschrank nach Abschluss des Trainings zu räumen und unverschlossen zu hinterlassen (ausgenommen Dauermietkästchen). Das Unternehmen ist berechtigt, spätestens zu Betriebsschluss um 24 Uhr sämtliche noch verschlossene Garderobenkästen zu öffnen und zu räumen. Danube Freizeitanlagen GmbH übernimmt eine Haftung für des Abhandenkommen von im Spind belassenen Gegenständen nur bei grobem Verschulden, Wertgegenstände sind in den bereitgestellten Depotsafes zu hinterlegen.
  23. Liegen gesundheitliche Gründe vor, aus denen das Mitglied an der Benützung des Clubs für mindestens einen Monat oder länger verhindert ist, kann dem Mitglied gegen Vorlage einer fachärztlichen Bescheinigung eine Auszeit vom Vertrag für einen Monat gewährt werden. In diesem Fall verschiebt sich die nächste Kündigungsmöglichkeit um einen Monat. Die Bearbeitungsgebühr beträgt € 10,-.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

  1. Die Danube Freizeitanlagen GmbH übernimmt keine Haftung für in die Anlage mitgenommene und abhanden gekommene Gegenstände.
  2. Jedes Mitglied verpflichtet sich, in guter physischer und psychischer Verfassung zu sein, um aktive und passive Bewegungen ohne körperliche Schäden ausführen zu können. Die Danube Freizeitanlagen GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Körperschäden, die dem Mitglied durch unsachgemäßen Gebrauch von Gerätschaften oder Anlagen des Clubs entstehen und für solche, die ihm durch dritte Personen (insbesondere andere Mitglieder der Danube Freizeitanlagen GmbH) zugefügt wurden. Ausgenommen sind lediglich Fälle, in denen MitarbeiterInnen oder zurechenbare Gehilfen der Danube Freizeitanlagen GmbH den Schaden grob schuldhaft verursacht haben.
  3. Es obliegt jedem Mitglied beim Gebrauch von Gerätschaften oder Anlagen Gebrauchsvorgänge bei den Beauftragten des Clubs, vor allem hinsichtlich der Fitnessgeräte zu erfragen, ansonst erfolgt die Benützung auf eigene Gefahr.

 

FITNESS und GRUPPENTRAINING

  1. Das Leistungsangebot und die gültigen Preise entnehmen sie der aktuellen Preisliste.
  2. Mit dem Erwerb einer Tageskarte, einer Wertkarte oder einer Fitnesscard besteht kein automatischer Anspruch auf ein bestimmtes Gruppentraining. Die Teilnahme am Gruppentraining ist nur nach der Verfügbarkeit von freien Plätzen gegeben.

Danube Freizeitanlagen GmbH, Franzosengraben 2, P+R U3 Erdberg, Tel: 01/79 88 405

Ich habe verstanden, dass diese Webseite Cookies auf meinem Rechner speichert.  Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, ich bin einverstanden. ✖