Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir dich über deine Rechte bei der Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kannst du dich bei Fragen wenden?

Verantwortliche der Datenverarbeitung ist:

DANUBE FREIZEITANLAGEN GmbH.

Franzosengraben 2

1030 Wien

Für Anfragen betreffend den Datenschutz wende dich bitte an: daten@clubdanube.at

  1. Welche Daten werden verarbeitet und woher stammen diese Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen deiner Mitgliedschaft und deines Trainings von dir erhalten.

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen:

Name, Titel, Geburtsdatum, Geschlecht, Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail, Telefonnummer), Foto, Korrespondenzdaten, Mitgliedstatus, Erziehungsberechtigte (bei Minderjährigen)

Wenn du bei uns ein Abo abschließt, werden außerdem noch folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

Daten über deine abgeschlossenen Verträge, Daten über deine Mitgliedskarten, Zahlungsdaten (Zahlungsart, Bankverbindung), Kontobewegungen auf deinem Mitgliedskonto, ärztliche Atteste (nur sofern du aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit beantragt hast), ärztliche TrainerInnen, Solarium-Guthaben, Konsumation an der Fitnessbar, Daten über Schadensfälle (Sach- und Personenschäden), Daten über gebuchte Trainerstunden, Datum und Uhrzeit deiner Zutritte zu unseren Studios.

Bei minderjährigen Mitgliedern werden außerdem die folgenden personenbezogenen Daten des Erziehungsberechtigten verarbeitet:  Name, Titel, Geburtsdatum, Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail, Telefonnummer)

  1. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage und zu welchen Zwecken erfolgt die Datenverarbeitung?

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Mitgliedschaftsvertrages und der Durchführung deines Trainings. Die Zwecke der Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung liegen in erster Linie in der Mitgliederverwaltung, der Organisation deines Trainings und der Abrechnung.

Gesundheitsdaten (ärztliche Atteste) verarbeiten wir nur zum Zweck, dir aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit von deinem Vertrag zu ermöglichen.

Außerdem verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten aus berechtigten Interessen, sofern im Rahmen einer Interessensabwägung dein Recht an der Geheimhaltung dieser Daten gegenüber unserem Interesse nicht überwiegt. Unsere berechtigten Interessen liegen darin, dir Direktwerbung über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Werbung kannst du jederzeit Widerspruch erheben (Näheres in Punkt 6).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auch zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen Beispiele für solche Datenverarbeitungen aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung sind:

  • Führung einer ordnungsgemäßen Buchhaltung
  • Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte im Anlassfall

 

  1. An wen werden deine Daten weitergegeben?

Soweit für die in Punkt 3 genannten Zwecke erforderlich, übermitteln wir deine personenbezogenen Daten an unsere technischen Dienstleister.

Darüber hinaus erhalten andere von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (z.B. Banken, Inkassobüro) deine Daten, sofern dies zur Erfüllung der jeweiligen Leistung erforderlich ist. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, deine Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Beauftragung durch uns zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung übermitteln wir personenbezogene Daten an öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzamt, Gerichte, Staatsanwaltschaft).

  1. Wie lange werden deine Daten verarbeitet und gespeichert?

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten bloß so lange dies notwendig ist. Sobald deine Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese automatisiert gelöscht. Wir speichern die für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten jedenfalls für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

  1. Kontakt im Bedarfsfall

Wir werden dich nach Möglichkeit über wichtige Ereignisse, die Einfluss auf dein Training haben können (z.B.: Umbauten, Clubsperren) und sonstige wichtige Informationen in Zusammenhang mit deiner Mitgliedschaft (z.B. per E-Mail) informieren.

 

  1. Welche Rechte stehen dir zu?

Auskunftsrecht:

Sofern wir personenbezogene Daten von dir verarbeiten, hast du das Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger dieser personenbezogenen Daten, Speicherdauer, deine dir zustehenden Rechte, die Herkunft der personenbezogenen Daten sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung.

Berichtigung und Löschung:

Du bist berechtigt, die Berichtigung von falschen oder unvollständigen personenbezogenen Daten, die dich betreffen, zu verlangen. Du bist   berechtigt, die Löschung personenbezogener Daten, die dich betreffen, zu verlangen, sofern die Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig erfolgt ist und keine rechtlichen Verpflichtungen unsererseits gegen die Löschung sprechen.

Einschränkung der Verarbeitung:

Du bist berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen.

Datenübertragbarkeit:

Du bist berechtigt, die Übertragung deiner Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Du hast das Recht, dass die personenbezogenen Daten von uns direkt an einen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruch:

Du bist aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die dich betreffen, zu erheben. Wenn du Widerspruch erhebst, werden wir personenbezogene Daten, die dich betreffen, nicht weiter verarbeiten, es sei denn es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Beim Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken werden wir die Verarbeitung zu diesem Zweck jedenfalls einstellen.

Beschwerde:

Du hast das Recht, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at  eine Beschwerde einzulegen, wenn deine Rechte zum Datenschutz verletzt werden.

 

Ich habe verstanden, dass diese Webseite Cookies auf meinem Rechner speichert.  Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, ich bin einverstanden. ✖